Saki, Rock-Idol – Auf 4 Rädern durch Tokyo – Interview mit 2&

Heute haben wir wieder etwas Besonderes für euch: ein Interview mit Saki (2&) über die wir bereits Anfang des Jahres eine Vorstellung geschrieben haben. Für dieses Interview haben wir uns mit unseren Freunden von German idol Society (GiS) zusammengetan. Wir wünschen allen viel Spaß beim Lesen!

To read the English version of the interview please click here.

 

GiS: Hallo Saki, schöne Grüße aus Deutschland nach Tokio!

Saki: Vielen Dank für das Interview. Ich freu mich auf eure Fragen!

GiS: Fangen wir mit etwas Persönlichem an. Du hast ja vor einer Weile den Führerschein gemacht. Glückwunsch dazu! Fährst du oft mit dem Auto durch Tokio?

Saki: Danke schön! Ich habe jetzt seit ungefähr einem Jahr den Auto-Führerschein, aber ich fahre nicht so oft. Manchmal fahr ich zum nächsten Costco zum Einkaufen und möchte bald eine längere Strecke fahren.

GiS: Kennst du die Autobahnen in Deutschland? Wusstest du, dass es dort auf einigen Strecken keine Geschwindigkeitsbegrenzung gibt?

Saki: Oh, das wusste ich nicht. In Tokio ist es oft ein bisschen schwierig zu fahren, weil die Straßen oft sehr eng sind.

GiS: Tokio hat viele tolle Live-Clubs. Du spielst ja schon seit einigen Jahren jeden Monat im kleinen, aber sehr feinen und gemütlichen Club „dues“. Hast du noch weitere Lieblings-Clubs in Tokio?

Saki: Es gibt so viele tolle Live-Clubs in Tokio und ich freue mich jedes Mal auf meine regelmäßigen Auftritte im „dues“ und hoffe wir sehen uns dort, bei eurem nächsten Japan-Trip. Den „2& Day“ und meine Geburtstagsshow hatte ich in diesem Jahr im „Club 251“ in Shimo-Kitazawa, ich hoffe dass ich da so bald wie möglich wieder auftreten kann.

GiS: Hast du eine Lieblings-Idol-Gruppe oder ein Idol, dass du besonders magst oder dich sogar inspiriert hat? Und was hörst du besonders gerne, außerhalb von Idol Musik?

Saki: Während der Highschool war ich großer Fan der „Hello! Project“ Gruppen. Meine Lieblingsgruppe war „Smilage“ und mein Lieblingsmitglied war Yuuka Maeda. Seit dieser Zeit höre ich auch westliche Musik, meine Favoriten sind da Avril Lavigne, Michelle Branch und Selena Gomez.

GiS: Gibt es konkrete Pläne, noch in diesem Jahr neue 2& Songs zu veröffentlichen und sind daran ein Produzent oder ein Label beteiligt?

Saki: Ja, es gibt konkrete Pläne noch etwas in diesem Jahr zu veröffentlichen. Im März hatte ich schon das erste Mal meinen neuen Song “曇りのちtrying“ gespielt. Ich habe Texte geschrieben und meine eigenen Songs komponiert und arbeite derzeit mit verschiedenen Leuten zusammen um die Songs selber, unabhängig zu produzieren. Ihr dürft euch alle auf neue Songs freuen!

GiS: Es ist sehr selten, dass wir Übersee-Fans Besuch von Underground Idols aus Japan bekommen. Du warst bereits zweimal in Europa und du hast auch zahlreiche Fans hier. Welche deiner bisherigen Shows in GB hat dir am besten gefallen und warum?

Saki: Ich bin so glücklich, dass ich schon zweimal in Europa touren konnte, es macht mir so viel Spaß die Übersee-Fans zu treffen. Besonders toll war meine erste Show in London [mit Necronomidol und Screaming 60´s im Underworld 2018], es war sehr aufregend alle zum ersten Mal zu treffen. Ich hab mich sehr gefreut, dass mich alle so sehr in GB willkommen geheißen haben. Es hat so viel Spaß gemacht umherzureisen und mit allen zusammen aufzutreten.

GiS: Was ist für dich der größte Unterschied, wenn du vor einem japanischen oder vor einem westlichen Publikum auftrittst?

Saki: Ich möchte immer mit allen Fans in ihrer Landessprache sprechen. Es war sehr lustig und hat Spaß gemacht während der MC´s mit den Fans Englisch zu reden. Und ich finde es toll, dass alle Übersee-Fans die 2& Songs mitsingen und mittanzen können.

GiS: Es ist prima für uns oft nicht so gut japanisch sprechenden Fans, dass du mit uns über die sozialen Netzwerke viel auf Englisch kommunizierst. Dein Englisch ist über die letzten Jahre sehr gut geworden. Warst du überrascht, als du gemerkt hast, dass du sehr viele Fans in Übersee hast?

Saki: Vielen Dank für das Lob! Ich lese sehr gern die englischen Kommentare meiner Fans aus vielen verschiedenen Ländern in den Livestreams und den sozialen Netzwerken. Ich hoffe, dass ich in der Zukunft so viele von diesen Ländern besuchen kann wie möglich.

GiS: Deine Fans in Deutschland freuen sich schon wahnsinnig, dich das erste mal im Land begrüßen zu dürfen. Worauf freust du dich auf deinem Besuch in Deutschland besonders, neben deiner eigenen Show natürlich? Wenn es das deutsche Essen ist, was kennst du bereits und was magst du besonders?

Saki: Ich freue mich natürlich besonders, das erste Mal meine Fans in Deutschland zu treffen. Ich mag sehr gerne Gummibärchen und habe gehört Haribo kommt aus Deutschland. Letzens habe ich zum ersten mal deutsche Würstchen probiert, die waren köstlich. Ich möchte gerne viele deutsche Speisen und auch Süßigkeiten probieren. Auf das Sightseeing freue ich mich sehr, ich möchte unbedingt den Kölner Dom besichtigen.

GiS: Die Corona Krise ist ein großes Problem für die globale Musik-Szene und für Underground Idols, für die die Live Events überlebenswichtig sind, ist es noch mal problematischer. Wie hast du seit den starken Einschränkungen deine Zeit verbracht, um so gut wie möglich durch diese schwierige Zeit zu kommen?

Saki: In den letzten Monaten habe ich einige neue Songs geschrieben, ich habe viele Bücher gelesen und Filme geschaut und Fremdsprachen gelernt. Ich freue mich wahnsinnig auf die Zeit, in der Live Performances wieder möglich sein werden. Aber es war auch spaßig für mich im Livestream zu kochen und zu performen. Vielen Dank, dass ihr meine Livetreams besucht habt!

GiS: Letzte Frage, Saki; hast du noch eine besondere Nachricht für deine deutschen und europäischen Fans?

Saki: Ich freue mich schon riesig auf Deutschland und die Europatour im nächsten Jahr! Bis dahin freut euch bitte schon auf die neuen 2& Songs, die noch in diesem Jahr rauskommen werden. Ich versende über meinen eigenen offiziellen 2& Shop auch nach Deutschland und Europa, schaut doch bitte mal rein! Und folgt mir gerne auf Facebook, ich werde mein Bestes tun, um auf Englisch zu posten!

Vielen Dank, dass Ihr alle weiter 2& unterstützt !
本当にありがとうございます!
Danke schön!

GiS: Vielen Dank für das Interview, Saki. Arigato!

Fragen: Frank Hildebrandt & Axel Schulze (German idol Society)

Es war ein E.Mail Interview aus dem August 2020. Saki hat auf Englisch geantwortet.

Interview with Saki Chitose (2&, Double And) by the German idol Society (GiS) August 2020 in cooperation with J-Music Freunde Germany website.

GiS: Saki, hello from Germany!

Saki: Thank you for interviewing me! I’m excited to answer your questions!

GiS: Let’s start with a personal question: You have a drivers licence for some time now. Congratulations! How often do you drive a car?

Saki: Thank you! I’ve had a drivers license for about a year. I don’t drive very often but I sometimes drive to the nearest Costco! I want to drive somewhere far by car soon!

GiS: Do you know that on German Autobahn (motorways) there often is no speed limit (You can drive as fast as you want!)

Saki: I didn’t know about the German Autobahn. It’s a little difficult to drive in Tokyo because the streets are very narrow!

GiS: Tokyo has great live venues, and you are performing every month in that really nice, intimate club “dues” for a long time now. Beside the “dues”, do you have a favourite live venue in Tokyo?

Saki: There are many great live venues in Tokyo. I’m always looking forward to doing my regular performance at “dues”. I hope you’ll come the next time you can visit Japan. This year 2& Day and my birthday LIVE were held at CLUB251 in Shimo-Kitazawa. I hope I can perform there again soon!

GiS: Do you have a favorite idol group or a special idol that you’re a fan of or that may have inspired you? And what kind of music or artist or band do you like to listen to beside idol music?

Saki: Since I was in high school I’ve been a fan of Hello! Project groups. My favorite Hello! Project group was Smilage. My favorite Smilage member was Maeda Yuuka. I’ve also been listening to Western music since I was in High School. Some of my favorite artists are Avril Lavigne, Michelle Branch and Selena Gomez.

GiS: Are there any concrete plans to release some new 2& studio tracks this year? Is there a producer or a label involved?

Saki: There are plans to release new songs this year! In March I performed 「曇りのちtrying」 for the first time. I’ve been writing lyrics and my own songs. I’ve also been working with various people to produce these songs independently. Please look forward to it!

GiS: It is very rare for us overseas fans that underground idols visit us, but you have made it to Europe twice and you have a good number of Saki fans here. Which of your UK shows have you enjoyed most and why?

Saki: I’m very happy I could perform in Europe twice. I’m always very excited to meet fans overseas. I really enjoyed my first performance in London. I was excited to meet everyone for the first time. I’m happy that everyone welcomed me to the UK. It was a lot of fun to travel and perform with everyone on tour!

GiS: What is the biggest difference for you when you appear in front of a Japanese or a European fan audience?

Saki: I want to communicate with everyone in their local language. It was a lot of fun to speak English during MC’s. I’m really happy that everyone can sing along and dance to 2& songs overseas!

GiS: It is so great for us non-Japanese speaking idol fans that you communicate very well with fans overseas on social networks and have improved your English in recent years. Were you surprised when you realized how many Saki fans are here in Europe?

Saki: Thank you! I enjoy reading everyone’s comments in English! There are fans who comment during the live streams from many different countries.
I hope I can travel to many different countries in the future!

GiS: Your fans in Germany are looking forward to welcoming you here for the first time. What are you looking forward to most about your stay in Germany besides your own show? If it is food, what German food do you know or already like?

Saki: I’m also looking forward to meeting everyone in Germany for the first time!
I really like gummy bears! I heard that Haribo is from Germany. Recently, I tried German sausages for the first time. They were delicious! I really want to try many German foods and sweets on tour next year. I want to go sightseeing too! I want to see Cologne Cathedral!

GiS: The corona crisis is very difficult for the global music scene and for underground idols, where live events are essential, it has to be even more difficult.
What have you been doing since the outbreak to get yourself through these difficult times?

Saki: In the past few months I’ve been writing new songs, reading books, watching movies and studying foreign languages. I’m looking forward to performing at live shows when the time is possible. It’s a lot of fun to cook and perform on live streams with everyone. Thank you for viewing my live streams!

GiS: Final question, Saki; do you have a message for your European fans in general and for German fans in particular?

Saki: I’m really excited to go to Europe and Germany next year! Until then, please look forward to new songs this year! 2& Official Shop is shipping to Europe and Germany! Please check it out! And please follow me on Facebook! I will do my best to post in English.

Thank you for continuing to support 2&!
本当にありがとうございます!
Danke schön!

GiS: Thank you, Saki. Arigato!

Frank Hildebrandt & Axel Schulze (German idol Society)

This was an E-Mail interview conducted in August 2020, Saki did answer in English.

Dieser Beitrag wurde unter Idol, Interviews, Musik, Rock abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.