Octaviagrace: Virtuoser Metal aus Tokyo

Japanische Metal Bands gibt es unzählbare, aber seit geraumer Zeit geht mir eine ganz besondere Gruppe nicht mehr aus dem Gedächtnis: Octaviagrace. Die Mischung aus Powermetal-Riffs, melodischen Keyboard Klängen sowie progressiven Elementen passen hervorragend zusammen und machen Lust auf mehr! Die tolle Stimme von Sängerin Miki kann man einfach nur gern haben, sie ist das Sahnehäubchen der Musik von Octaviagrace. Daher empfehlen wir, hört doch mal rein, es lohnt sich!

Bandleader Youske

Gegründet wurde die Metal Band aus Tokyo im Jahre 2015 von Youske Nakano (Ex-Cross Vain) zusammen mit Ko-ichi (Schlagzeug), Reanne (Keyboards), Hanako (Gitarre) und Mikity (Gesang).

 

Biografie

Die Karriere von Octaviagrace begann am 08. April 2015 in Tokyo mit dem Release ihres ersten Mini-Albums „RESONANT CINEMA“. Zu diesem Zeitpunkt lebte nur Miki noch in Osaka.

 

 

Aktiv blieb die Band weiter in Tokyo und veröffentlichte ebenfalls 2015 ihre erste Single

Outward Resonance – Design von VOFAN

„RECOLLECT STORIA“ und im darauf folgenden Jahr ihr erstes Full-Album „OUTWARD RESONANCE“, ein melodisch wie progressives Metal-Werk, dessen wunderschöne Covergestaltung aus der Feder des bekannten japanischen Illustrators VOFAN stammt.

Im September 2017 veröffentlichte Octaviagrace die EP „POLYHEDRA“. Keyboarder Reanne verkündete zum Ende des Jahres seinen Ausstieg aus der Band. Hier das Musikvideo zur Single Ready For A Moments:

Octaviagrace blieben jedoch weiter kreativ und brachten im Oktober 2018 eine weitere EP heraus: „NEW ECLOSION“. Die Single „Sorrow Joker“ aus dieser EP wurde im zum ersten Mal als Endthema der TV-Tokyo Fernseh-Show “yusha aaaa” (勇者ああああ) ausgestrahlt. Hier könnt ihr das Musikvideo von Sorrow Joker anschauen:

Für 2019 ist bereits ein neues Album geplant (wir werden berichten!).

Sängerin Miki

Aktuelle Bandmitglieder

 

実稀 (Miki) Vocals

Youske – Bass ex-Cross Vein

Ko-ichi – Drums ex-Cross Vein

Hanako – Guitar ex -Destrose, Albion

 

Discographie

Resonant Cinema (EP) 2015

Recollect Storia (Single) 2015

Outward Resonance (1. Full Album) 2016

Polyhedra (EP) 2017

New Eclosion (EP) 2018

Sorrow Joker (Single) End Thema Oktober 2018 TV Tokyo

 

Links

Offizielle Homepage

Twitter

Facebook

Instagram

 

Quelle:

TRIPLE VISION entertainment – Teruhisa Oniki

Mail: oniki@triplevision.jp

URL: www.triplevision.jp

Herzlichen Dank an Teruhisa Oniki san und Octaviagrace!

#shinichi

Dieser Beitrag wurde unter Bandvorstellung, Metal abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Octaviagrace: Virtuoser Metal aus Tokyo

  1. Pingback: Neues Album von Octaviagrace – Radiant | J-Music Freunde Germany

  2. Pingback: Leopardeath: Feinster Melodic-Death aus Hokkaidō | J-Music Freunde Germany

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.