Jetzt ist es wirklich geschafft!

Liebe Freunde der guten Musik,

vor einigen Tagen haben wir gemeldet das unsere Homepage nun endlich läuft.

Doch der Teufel steckte wie so oft im Detail.

Zudem Zeitpunkt nutzten wir einen kostenlosen Webspaceanbieter, was uns, dafür das wir nun mal ein Hobbyprojekt und nicht grade mit Reichtum gesegnet sind, lukrativ vorkam.

Nun ja, was soll ich sagen? Der Server lief so schnell wie eine Schnecke mit Rheuma und für, für uns wichtige Funktionen der Seite, wurden wichtige Serverfunktionen schlichtweg gar nicht oder nur in der bezahlten Proversion angeboten. Also nochmals umgeschaut und juhu, neune Server gefunden. Alle Funktionen die wir wollten (außer auch hier wie bei dem alten, keine Sicherheit, also kein https) mit dabei und auch noch 99,9% Online garantiert! Klasse, dachte ich mir, gleich registriert und schon nach wenigen Stunden: “Määääh, Server down!”

Ihr könnt euch vorstellen, dass in mir langsam die Wut hoch gestiegen ist.

“Was tun?”, war nun also die große Preisfrage. Ich fand einen Webspaceanbieter, der 1. sehr gute Bewertungen, 2. exzellente Preise und 3. für uns perfekte Zahlungsbedingungen hat. Wir beschlossen daraufhin als Team,  einen Server dort gemeinsam finanzieren.

Und hier sind wir nun. einen klasse Server und das sogar mit Top Level Domain.

jmusic-freunde.de ist unser neues zu Hause im Internet.

Alle neuen Infos und Beiträge findet ihr ab sofort hier! Aber keine Sorge, in den sozialen Medien informieren wir euch natürlich immer sofort, wenn ein neuer Beitrag online kommt.

 

Auf eine schöne zeit, mit ganz viel J-Rock, Pop und co.

Euer

Subaru und das Team von J-Music Freunde Germany

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Team abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Jetzt ist es wirklich geschafft!

  1. MipoMetal MipoMetal sagt:

    Glückwunsch, dass es endlich geklappt hat. Aber wie heisst es so schön? Was lange währt wird endlich gut 😉

    Bis die Tage mal
    der Twitter-Micha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.